Auch für Ihren Vertrieb: KPIs und der Einsatz von Pipedrive

Einen erfolgreichen Vertrieb seiner Produkte und Dienstleistungen wünscht sich jedes Unternehmen. Doch wie erfolgreich ist der eigene Vertrieb genau? Alleine anhand von relevanten Kennzahlen lässt sich bemessen, ob die gesteckten betrieblichen Ziele wirklich erreicht wurden und in welche Richtung sich der Vertrieb entwickelt. Im Folgenden möchten wir Ihnen erklären, welche Rolle hierbei die sogenannten KPIs spielen und wie Sie ein Software-Tool wie Pipedrive für die Datenanalyse richtig einsetzen.

Was sind KPIs und wofür werden Sie verwendet?

Die Key Performance Indicators, kurz KPI, umfassen eine Vielzahl relevanter Kenndaten Ihres Unternehmens und speziell Ihres Vertriebs. In der Fülle an erhebbaren Daten fällt es vielen Unternehmen nicht leicht, individuell relevante KPIs herauszufiltern und als Maßstab für den vertrieblichen Erfolg heranzuziehen. Zu den wichtigsten Kenngrößen gehören:

– Marktanteil und Marktperspektive

– Ergebnisse, Prognosen und erzielte Umsätze

– Vertriebseffizienz (Kosten gegenüber Umsatz)

– Stabilität der vertrieblichen Entwicklung

– Marktzahlen von neuen gegenüber alten Produkten

– Leadentwicklung oder allgemeine Kundenentwicklung

Diese und viele weitere Zahlen werden Sie in Ihrem Unternehmen regelmäßig erheben und in Ihren Jahresabschlüssen oder Bilanzen ausweisen. Die Vertriebsdaten jedoch sinnvoll zu einer Analyse heranzuziehen und als Entscheidungsgrundlage für die unternehmerische

KPIs in Ihrem Vertrieb richtig nutzen

Das Erheben und Auswerten der KPIs macht Erfolge und Firmenentwicklungen messbar. Ohne einen strategischen Ansatz, die Zahlen nutzbar zu machen, liefern Sie Ihrem Vertrieb einen verlässlichen Überblick über Entwicklungen in Ihrem Unternehmen.

Der Vergleich von Soll- und Ist-Zustand und eine Auswertung der Effizienz durchgeführter Vertriebsmaßnahmen liefern zudem eine der wichtigsten Kontroll- und Steuerfunktionen. Wichtig ist hierbei, nach Erfassung der KPIs Ursachen zu verstehen und objektiv zu bewerten. Auf dieser Basis ist es möglich, den Vertrieb langfristig voranzubringen und an den richtigen Stellschrauben für einen zeitgemäßen und intelligenten Vertrieb zu drehen.

Eine Verdichtung aller Informationen ist aufgrund der großen Anzahl an KPIs essenziell. Hier greifen Unternehmen auf erprobte Software-Lösungen zurück, die aus einer Fülle erhobener Zahlen ohne Aufwand aussagekräftige Analysen erstellen.

Wie Pipedrive und die integrierten Insight-Funktion weiterhelfen

Pipedrive gehört zu den bekanntesten Software-Lösungen, um KPIs zu erfassen und auszuwerten. Die Anwendung erfasst eine Vielzahl vertriebsrelevanter Informationen und erstellt diverse Arten von Berichten, die eine Auswertung der Kennzahlen erleichtern. Als leistungsstarkes Feature steht Ihnen die sogenannte Insight-Funktion zur Verfügung.

Diese ermöglicht neben der Erstellung von Berichten die Einrichtung von Dashboards. Im Berichte-Bereich sind nur wenige Klicks notwendig, um aus dem vorhandenen Datenmaterial aussagekräftige Aufstellungen und Analysen zu erstellen. Hierzu gehören beispielsweise:

– Deal-Performance und Deal-Conversion

– Deal-Fortschritte in Ihrem Vertriebszyklus

– Gesamtbetrag wiederkehrender Umsätze (z. B. Abonnements)

– Aktivitätsleistung Ihrer Person oder Ihres Team

– E-Mail-Performance im digitalen Vertrieb

Haben Sie Berichte erstellt, können Sie diesem einem neuen oder bereits vorhandenem Dashboard hinzufügen. Jeder Nutzer von Pipedrive hat somit die Möglichkeit, gezielt auf verschiedene Arten von Berichten zurückzugreifen und diese in eigene Analysen oder Berichte einzubinden. Die Anpassung der Inhalte ist natürlich möglich, für den Lesen-Zugriff reicht der einfache Versand eines Links zum jeweiligen Bericht. Schneller und durchdachter lässt sich der Austausch aussagekräftiger Analysen aus den KPIs Ihres Unternehmens kaum realisieren.

Menü schließen